Anzeige

Wunschzettel am Weihnachtsbaum im Hamburger Hof


Foto: Stiftung Mittagskinder

Schirmherrin der Aktion "Kinderwunschbaum" für die Stiftung Mittagskinder ist Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (links). Beim Auftakt im Hamburger Hof mit dabei: Centermanager Gerrit Haaß und die Stiftungsvorsitzende Susann Grünwald (rechts).

Schirmherrin der Aktion „Kinderwunschbaum“ für die Stiftung Mittagskinder ist Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (links). Beim Auftakt im Hamburger Hof mit dabei: Centermanager Gerrit Haaß und die Stiftungsvorsitzende Susann Grünwald (rechts).

Ein festlicher Weihnachtsbaum, geschmückt mit 200 verschiedenen Wunschzetteln, steht in der Einkaufspassage Hamburger Hof und kann noch bis 19. Dezember 2015 „gepflückt“ werden. Der „Kinderwunschbaum“ ist eine Aktion zugunsten der Hamburger Stiftung „Mittagskinder“ und soll die Shopper in der Passage dazu animieren, gleich für den guten Zweck mit einzukaufen!

Wer bei der Aktion „Kinderwunschbaum“ mitmachen will, nimmt sich ein Kärtchen vom Baum, packt das gewünschte Geschenk weihnachtlich ein und gibt es noch bis Samstag, 19. Dezember 2015, im Hamburger Hof im Lederwarengeschäft Klockmann ab. Wer lieber Geld spenden möchte – konkret für die Kindertreffs der Stiftung Mittagskinder -, findet auch Spendenwunschkarten am Weihnachtsbaum.

Die Weihnachtswünsche wurden von Jungen und Mädchen aus den Kindertreffs der Stiftung Mittagskinder geschrieben. Und ihre Kinderträume sind natürlich ganz vielfältig: von der Babypuppe über den Mini-Tischkicker und die Lego-Polizeiwache bis hin zur Minnie-Mouse-Bettwäsche reichen die Wünsche. Außerdem gibt es Wunschkarten für die Gemeinschaftsprojekte in den beiden Kindertreffs: beispielsweise Bücher für die Vorlesegruppe und Schwimmhilfen für die Wasserratten.

In den beiden Kindertreffs der Stiftung Mittagskinder erhalten mehr als 200 Kinder in Wilhelmsburg und Harburg unentgeltlich regelmäßige und gesunde Mahlzeiten sowie kompetente sozialpädagogische Betreuung. Neben Hausaufgabenhilfe gibt es für die Kinder dort auch eine große Palette von Sport- und Bildungsangeboten. Weitere Infos unter => www.stiftung-mittagskinder.de

Veröffentlicht am 8. Dezember 2015 in