Anzeige

 

Anzeige

Der „kleine Prinz“ beehrt den Admiralspalast Berlin zur Weihnachtszeit



 

Admiralspalast Berlin Foto von Andreas Meichsner fuer Mehr! Entertainment

Admiralspalast Berlin
Foto von Andreas Meichsner fuer Mehr! Entertainment

Seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 1943 begeistert die philosophisch-poetische Erzählung „Der kleine Prinz“ beständig Groß und Klein. Das Werk von Antoine Saint-Exupéry ist ein modernes Kunstmärchen, das nicht nur unterhaltsam ist, sondern auch der Vermittlung moralischer Werte wie Freundschaft und Güte dient. Welche Geschichte könnte also besser in die Weihnachtszeit passen? Wohl auch deshalb präsentiert die Drehbühne Berlin das Erfolgsstück bereits zum 8. Mal im Admiralspalast Berlin. Vom 18. Dezember 2015 bis zum 10. Januar 2016 können Besucher sich täglich vom kleinen Prinzen verzaubern lassen. Das Bühnenstück ist eine aufwendige Verknüpfung aus Schauspiel, Film und Puppenspiel. Untermalt wird die Aufführung mit arabisch-orientalischer Live-Musik.

Auf einer Leinwand werden zudem zahlreiche bekannte Theater- und Filmschauspieler als Planetenbewohner in Film-Einspielern zu sehen sein. Mit dabei sind unter anderem Bruno Ganz, Armin Rohde und Florian Lukas. Das Bühnenstück verfolgt neben dem Unterhaltungswert auch einen guten Zweck: Für jede verkaufte Karte werden 2 Euro an das Kinderhilfswerk gespendet, die damit international angelegte Wohltätigkeitsprojekte unterstützen. Die Aufführung von „Der kleine Prinz“ gehört in Berlin mittlerweile zu den Weihnachtstraditionen und ist ein Muss für Familien, Träumer und Theaterliebhaber.

Adresse der Spielstätte:
Admiralspalast Berlin
Friedrichstraße 101
10117 Berlin

Veröffentlicht am 29. November 2015 in